Kinesiology Tape

Ursprünglich kommen die bunten Pflaster aus Japan. Herr Kenzo Kase begann dort bereits in den 70er Jahren die Schmerzrezeptoren zwischen den beiden obersten Hautschichten mit elastischen Klebebändern zu behandeln.

Fotolia_113220156_Subscription_Monthly_M-1024x683 Kinesiology Tape - Was bringt es? Ausrüstung

Spitzensportler unterstützen mit Taping die Behandlung von:

  • Sportverletzungen
  • Schonhaltungen
  • Entzündungen
  • Verspannungen.

Allerdings leiden nicht nur Spitzensportler an Muskel- und Gelenkerkrankungen oder Verspannungen.

Nein! Viele Menschen sind davon betroffen. Du auch?

Fotolia_133081700_Subscription_Monthly_M-1024x679 Kinesiology Tape - Was bringt es? Ausrüstung

Dann lasse dich jetzt beraten, wie Kinesioloy Tape dir helfen kann.

Kinesiology Tape mobilisiert, stabilisiert und unterstützt deine Therapie.

Es ist frei von Wirkstoffen und somit frei von Nebenwirkungen.

Beispiele für Kinesiology Tape Anwendungen:

  • LWS-/HWS-Syndrom
  • Muskelverspannungen
  • Bandscheibenvorfälle
  • Steifer Nacken
  • Tennis-Ellbogen/Golfer-Ellbogen
  • Karpaltunnel-Syndrom
  • Sehnenscheidentzündung
  • Kniegelenksbeschwerden
  • Verstauchungen

Neugierig? Dann kontaktier’ mich und wir machen einen Termin 1f609 Kinesiology Tape - Was bringt es? Ausrüstung 😉 

Hinterlassen Sie eine Antwort